Singschwäne

Erste Singschwäne an der Elbe

Aus Nordskandinavien bis Sibirien kommend, haben sich die ersten Singschwäne an der Mittelelbe eingefunden. Nachts suchen sie Schutz auf Schlafgewässer und tagsüber werden gern Felder mit frischem Grün zur Nahrungsaufnahme aufgesucht. Die Mittelelbe gehört zu den bedeutensten Überwinterungsgebieten für nordische Gänse und Schwäne.

Singschwäne

{jcomments off}

By: Thomas Hinsche On Montag, 08. Februar 2016 Kommentar Kommentare( 0 ) Hits Hits(1479)
Kommentare(0)