Der Kormoran

Taucher bekommt den Titel " Vogel des Jahres 2010"

Der Kormoran (carbo phalacrocorax) ist Vogel des Jahres 2010. Fischer, Teichwirte und Angler hassen ihn trotzdem. In den nächsten zwölf Monaten darf er sich die "Auszeichnung" an sein schwarz- glänzendes Gefieder heften, weil er tatsächlich als bedroht gilt! Der Titel ist ein bischen so etwas wie der Nobelpreis für die Naturschützer. Am Fressen hindern wird es den Hackschnabel nicht und was ihm beim Tauchen vor den Schlund kommt, wird gegriffen und verschluckt. Alles halb so schlimm? Schon, aber wir Menschen machen es dem Schwarzfrack bisweilen zu einfach. Viele künstliche Teiche, oft einfaltslos gestaltet, locken den Vogel dadurch an. Und Versteckmöglichkeiten für die Fische sind ohnehin nicht vorhanden. Sie sind dem Jäger schutzlos augeliefert! Aber die Reproduktion der Fischbestände in den natürlichen Gewässern ist kaum gefährdet.

Vogel des Jahres 2010

By: Thomas Hinsche On Freitag, 05. November 2010 Kommentar Kommentare( 0 ) Hits Hits(1997)
Kommentare(0)