Tiere 2012

Tiere des Jahres 2012

Insekt des Jahres 2012: Hirschkäfer

Hornschröter, Feuerschröter, Donnergugi- der Hirschkäfer hat viele Namen und ist einer der auffälligsten Käfer in Europa. Sie sind außergewöhnlich groß und tragen kleine "Geweihe". Sie ernähren sich von schmackhaftem Baumsaft, für den zur Not mit den Oberkieferwerkzeugen Rinde aufgebissen wird. Der Hirschkäfer wurde als "stark gefährdet" eingestuft, weil die meisten Wälder von Totholz befreit werden dieses aber den nötigen Lebensraum für die Larven des Käfers bietet.

Vogel des Jahres 2012: Dohle

Intelligent, geschickt und ein geselliges Tier: Die Dohle ist einer der kleinsten Rabenvögel in Europa und leicht von den anderen schwarzen Vögeln zu unterscheiden. Sie hat um den Kopf und um den Hals herum ein graues Gefieder und hellblaue Augen. Zum Vogel des Jahres wurde sie gekührt, weil sie immer weniger Nistplätze findet und in einigen Bundesländern bereits auf der Vorwarnliste der gefährdeten Arten steht.

Insekt und Vogel des Jahres 2012

By: Thomas Hinsche On Samstag, 16. Juni 2012 Kommentar Kommentare( 0 ) Hits Hits(3051)
Kommentare(0)