Bussarde im Winter

Bussarde im Winter

Der Mäusebussard ist bei uns der häufigste Greifvogel. Charakteristisch ist sein miauender Ruf und seine unterschiedliche Gefiederfarbe, welche von Dunkelbraun bis fast Weiß variieren kann. Seine Beute sucht er oft auf dem freien Feld und dann sieht man ihn häufig auf Zäunen, Masten oder freistehenden Bäumen sitzen. Auch häufig zu sehen sind viele Mäusebussarde in Straßennähe, denn sie suchen in den gemähten Rändern nach Beute oder Aas. Bereits sein Name verrät die Spezialisierung auf seine bevorzugte Beute: Mäuse. Gerade im Winter sparen Bussarde mit Energie und darum sehen wir sie jetzt überall herumsitzen und es ergeben sich gute Möglichkeiten zur Beobachtung.

Bussard

{jcomments off}

By: Thomas Hinsche On Mittwoch, 01. Mai 2013 Kommentar Kommentare( 0 ) Hits Hits(3294)
Kommentare(0)